Hähnchenkeule mit buntem Reis

Probiere dieses köstliche Gericht doch einmal aus. Bestimmt kannst du gar nicht genug davon bekommen!

Zutaten

Für zwei Personen brauchst du dazu:

  • 4 Hähnchenunterkeulen oder 2 Hähnchenkeulen
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Ketchup
  • 1 TL Edelsüßpaprikapulver
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 200 Milliliter passierte Tomaten
  • 250 g gemischtes Gemüse (Mais, Erbsen und Paprika; frisch, aus der Dose oder aus der Tiefkühlabteilung)
  • 125 g gekochter Reis
  • 1 EL Sojasoße (oder süß-scharfe Chilisoße)

 

Zubereitung

Lass' dir bitte immer von den Großen helfen. Das gilt besonders dann, wenn du mit Messern und heißen Küchenherden arbeitest.

  1. Zuerst ziehst du die Haut der Hähnchenkeulen ab. Dafür schneidest du am besten die Haut rund um die Knöchel ein. Jetzt kannst du auch schon den Reis aufsetzen. Schau dabei auf die Packung, wie man das genau machen muss.

  2. Als nächstes verrührst du 1 TL Öl, Ketchup, Paprika, Salz und Pfeffer und bestreichst die Keulen damit.

  3. Dann erhitzt du das restliche Öl in einer Pfanne und brätst die Keulen darin rundherum an.

  4. Du gibst die passierte Tomaten dazu und lässt das Ganze nun in der geschlossenen Pfanne etwa 25 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Dabei bleibt das Fleisch schön zart. Das Gemüse, das du ausgesucht hast, eventuell in wenig Salzwasser garen.
  5. Als nächstes wickelst du die warmen Keulen in Alufolie. Pass auf und verbrenne dir nicht die Hände dabei. Lass dir dabei von den Großen helfen.

  6. Jetzt gibst du den vorher gekochten Reis und Gemüse in die Pfanne und erwärmst alles darin. Das kannst du nun noch mit Paprika und einem Schuss Soja- oder Chilisoße pikant abschmecken.

  7. Die warmen Hähnchenkeulen kannst du jetzt auf dem Reis servieren.


Zubereitungszeit: 40 Minuten

Bewertungen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet.